Stadtführungen | Stadtnavigator Berlin

  • Der Stadtnavigator Berlin führt Sie thematisch an Orte in Berlin (und Brandenburg). Er stellt Fragen über das, was wir sehen und hören.
  • Der Stadtnavigator Berlin berät Sie fachlich. Er entwickelt und plant Führungen sowie Seminare.
  • Stadtführungen in Berlin

    und Brandenburg

    „Tränenpalast“ am Bahnhof Friedrichstraße

    „Tränenpalast“ am Bahnhof Friedrichstraße

    _____________________________________________________________________

    Individuelle Stadtführungen in Berlin

    Wollen Sie ungewöhnliche und anspruchsvoller ausgearbeitete Themen von Stadtführungen? Dann sprechen Sie mit Stadtnavigator Berlin. Nutzen Sie einfach Kontakt oder schreiben Sie an Info@Stadtnavigator-Berlin.de.

    Stadtführungen in Berlin

    nach Vereinbarung.

    Führungen auf Deutsch / English speaking guide / Guide francophone

    Nutzen Sie einfach Kontakt oder schreiben Sie an Info@Stadtnavigator-Berlin.de und fragen Sie nach.

    __________________________________________________________________________________________

    Gerd Nestler, Berlin
    Gerd Nestler, Berlin
    • Mehr als nur Stadtführung.
    • Individuell gestaltete sowie maßgeschneiderte Stadt- und Exklusivführungen mit Hintergrund. Egal ob historische, themenbezogene oder allgemeine Stadt- und Stadtteilführungen für Kurz- oder Langzeitberliner, Schulführungen, Weiterbildung und vieles mehr.
    • Tritt ein für inter-kulturelles und inter-religiöses Verständnis.
    • Unterstützt ethisches und demokratisches Verhalten in der Gesellschaft.

    Vita

    • Magister der Linguistik, Nebenfächer: Semitistik und neue deutsche Literatur.
    • Forschungen über Sprache und Denken in der Antike, über Sprachvorstellungen und Symbole des Denkens.
    • Forschungen über europäische Geschichtslegenden, über Vorurteile und ihre historischen Hintergründe.
    • Zertifikat als Stadt- und Gästeführer bei der IHK-Berlin.
    • Referent für Geschichte und Kultur.
    • Zertifikat als Kirchenführer in touristisch bedeutsamen Kirchen.
    • Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug (2016). Den Bundesfreiwilligendienst am Einsatzort der Otto-Bartning-Arbeitsgemeinschaft-Kirchenbau e.V. (OBAK) habe ich mit Ablauf des 30.9.2016 von meiner Seite aus vorzeitig gekündigt.
    • Vorstandsarbeit in mehreren Vereinen.
    • Fachverkäufer und Vorgesetzter im Einzelhandel.
    • Betriebsrat und Arbeit im Wirtschaftsausschuss.